Nosy Be und die umliegenden Trauminseln

Erleben Sie paradiesische Momente

Madagaskar ist bekanntermaßen ein Inselstaat und besteht nicht nur aus der gleichnamigen Hauptinsel, sondern verfügt zusätzlich über zahlreiche Nebeninseln. nosy-beViele von diesen Nebeninseln sind so klein, dass sie kaum von Menschen betreten werden können, andere wiederum bieten Platz für eine vollständige touristische Erschließung. Nosy Be vor der Nordostküste der Hauptinsel gilt als die größte der vielen Nebeninseln und ist auf Ihrer Reise durch Madagaskar in jedem Fall einen Abstecher wert. Viele Menschen, die an exotische und luxuriöse Traumurlaube in den Tropen oder an Flitterwochen auf Madagaskar denken, werden ihre Vorstellungen auf Nosy Be am ehesten erfüllt wissen. Trotzdem ist die Insel von dem, was hierzulande unter dem Begriff Massentourismus verstanden wird, weit entfernt. Gerade einmal fünfhundert Betten werden auf Nosy Be für Touristen bereitgehalten. Auch wenn Nosy Be für Touristen besonders reizvoll ist, müssen Sie nicht befürchten, dass die Insel von Touristen überlaufen wäre.

Viele unserer Touren werden so geplant, dass wir meist gegen Ende Ihres Urlaubs auf Madagaskar einen Aufenthalt auf der Insel Nosy Be vorschlagen. Wenn Sie sich aber NosyB0375-2besonders eindringlich für die verschiedenen Inseln Madagaskars interessieren, dann könnte auch ein sogenanntes Insel-Hopping in Ihrem Interesse sein. Anstatt Ihren kompletten Urlaub auf Madagaskar an nur einem einzigen Ort zu verbringen, kommen Sie so in den Genuss auch die verschiedenen anderen sehenswerten madagassischen Inseln in Augenschein zu nehmen. Zahlreiche unvergessliche Erlebnisse und unvergleichliche Erfahrungen sind Ihnen auf diese Weise gewiss. Genau aus diesem Grund möchten wir Sie mit unseren nachfolgenden Ausführungen ein wenig inspirieren und Ihnen zeigen, wie vielseitig und aufregend die madagassische Inselwelt sein kann. Wenn Sie sich von unseren Inspirationen angesprochen fühlen und Interesse an einer individuell geplanten Tour haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Nosy Be – Eine Insel wie ein wahrgewordener Traum

Es kommt nicht von ungefähr, dass wir all unseren Reisenden stets auch einen Abstecher und wenn möglich sogar einen mehrtägigen Aufenthalt empfehlen. Nosy Be kommt dem, madagascar-nosy_be-01was sich die meisten Menschen unter einem Paradies auf Erden vorstellen, schon ziemlich nahe. Die Insel liegt rund zehn Kilometer von der Küste der Hauptinsel entfernt und ist sowohl mit dem Flugzeug von Antananarivo aus als auch mit dem Schiff sehr einfach und unkompliziert zu erreichen. In den letzten Jahren wurde die Insel für madagassische Verhältnisse umfangreich touristisch erschlossen, auch wenn die dort herrschenden Standards mit anderen populären Urlaubsregionen wie zum Beispiel auf Mallorca noch immer nicht ganz zu vergleichen sind. Eine gute Infrastruktur sowie professionell ausgebildete Hoteliers mit ihren oftmals atemberaubenden Hotelanlagen sorgen aber für einen maximalen Komfort, der auch eine Hochzeitsreise nach Madagaskar zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden lässt.

Nosy Be gehört zu den wohlhabendsten madagassischen Inseln, was einerseits am florierenden Tourismus, andererseits aber auch am guten Klima sowie den fruchtbaren Ylang-YlangBodenverhältnissen liegt. Auf Nosy Be existieren zahlreiche Plantagen, auf denen Ylang-Ylang (Cananga Odorata) Litschis, Nelken oder auch Zuckerrohr gezogen werden. Am meisten beeindrucken aber meist die endlos erscheinenden Ylang-Ylang-Plantagen, die mit ihrem verführerischen Duft begeistern und der Insel Nosy Be auch ihren Spitznamen als Parfüminsel eingebracht haben. Neben diesen von Menschenhand geschaffenen Attraktionen hat Nosy Be aber auch zahlreiche ursprüngliche Naturgebiete und Landschaften zu bieten. Auch Fans der aufregenden madagassischen Flora und Fauna kommen dementsprechend voll auf ihre Kosten. Ein Beispiel hierfür ist das Reservat von Lokobé, in dem sich viele einzigartige Tierarten sowie gigantische Baumriesen tummeln. Nosy Be ist eine Insel vulkanischen Ursprungs, was sich auch in den landschaftlichen Gegebenheiten widerspiegelt. Insgesamt sieben verschiedene Vulkane und elf Kraterseen lassen sich noch heute auf Nosy Be entdecken.

Auf Nosy Be können Sie das Relaxen an kilometerlangen Traumstränden ebenso genießen Tauchen auf Nosy Bewie zahlreiche Freizeitaktivitäten, von denen hier nur Tauchen, Schnorcheln oder Klettern benannt werden sollen. Sie haben gewissermaßen die freie Wahl zwischen Luxushotels, die sich vor allem entlang der Westküste der Insel entdecken lassen und einsamen und abgelegenen Unterkünften direkt am Meer, in denen Sie sich fühlen werden wie im Paradies. Die verschiedenen Restaurants auf der Insel werden Sie sicherlich ebenso begeistern wie das Freizeitangebot in der Hauptstadt von Nosy Be, Hell-Ville bzw. Andoany. Darüber hinaus ist Nosy Be der ideale Startpunkt, um auch die anderen Inseln der umliegenden Gegend zu erkunden.

Die Perlen des madagassischen Archipels

Nosy Be ist zwar die größte der zahlreichen Nebeninseln von Madagaskar, aber keineswegs die einzige, die wir Ihnen für Ihren Urlaub auf Madagaskar ans Herz legen möchten. Nosy Sakatia, Nosy Koma, Nosy Mitsio, Nosy Tanikely und Nosy Iranja begeistern Reisende jeweils mit ihrem ganz besonderen Flair und ihrem einzigartigen Rhythmus. Schon viele einstige Touristen haben sich dazu entschlossen den Schritt zu wagen und sich auf einer der Inseln eine Zukunft im Paradies zu erschaffen. Vom Aussteigerdasein bis hin zu faszinierenden Luxusressorts ist es auf vielen dieser Inseln nur ein kleiner Schritt. Lassen Sie sich begeistern, verführen und in eine andere Welt locken und runden Sie Ihren Urlaub auf Madagaskar mit einem ausgedehnten Inseltrip ab.

Nosy Sakatia

Nosy Sakatia gehört zu den eher kleineren Inselnachbarn der madagassischen Hauptstadt und ist vor allem als Paradies für Taucher und Schnorchler bekannt. Dementsprechend lassen sich auf Nosy Sakatia auch zahlreiche hochwertige Unterkünfte entdecken, die an europäischen Luxus heranreichen und wundervolle Erlebnisse in einer paradiesischen Umgebung ermöglichen.

Nosy Komba

Auf Nosy Komba scheinen sich viele europäische und vor allem auch deutsche Touristen ganz besonders wohl zu fühlen. Viele haben sich hier bereits niedergelassen und prägen Nosy Kombamittlerweile das Bevölkerungsbild der kleinen Insel mit. Besonders prägend für Nosy Komba sind einerseits die riesigen Kreuzfahrtschiffe, die ihr immer wieder gern einen Besuch abstatten, und die zahlreichen Lemuren, die auf Nosy Komba zuhause sind. Insbesondere die Mohrenmakis haben in den letzten Jahrzehnten ihre Scheu vor den Menschen verloren und erweisen sich teilweise als freche Nachbarn, die sich nicht davor scheuen auf der Suche nach Essbarem auch in ungesicherte Bungalows oder Hotelzimmer einzudringen. Tatsächlich wird Nosy Komba häufig auch als Lemureninsel bezeichnet. In den Sekundärwäldern der Insel finden sich viele verschiedene Exemplare, vom Primärwald ist aufgrund intensiver Rodungen durch den Menschen leider nicht mehr viel übrig geblieben.

Ein weiterer Ausflugstipp für Nosy Komba ist ein Abstecher zum Vulkan Ambaninaomby, der mehr asl 600 Meter in die Höhe ragt und einen gigantischen Ausblick über den Ozean und die umgebende Landschaft ermöglicht. Auch ein Besuch von Anjiabe, einem kleinen Küstenort im Süden der Insel kann sich für kulturell Interessierte lohnen.

Nosy Mitsio

Nosy Mitsio ist von Nosy Be ein wenig weiter entfernt und liegt gute sechzig Kilometer östlich der Parfüminsel. Genauer gesagt handelt es sich bei Mitsio nicht nur um eine einzige Insel, sondern um ein kleines Archipel, deren einzelne kleinere Inseln hauptsächlich von Fischern und Viehzüchtern bewohnt werden. Luxusressorts lassen sich in diesem Archipel eher seltener finden, aber für Taucher, Segler und Angler bietet Nosy Mitsio zahlreiche Möglichkeiten. Viele unserer Reisenden haben beim Besuch von Nosy Mitsio von einer kleinen Rundfahrt zu den verschiedenen kleineren Inseln des Archipels profitiert und konnten von atemberaubend schönen Erlebnissen berichten, denn jede der Inseln gleicht für sich genommen einem wahren Kleinod.

Tsara Banjina

Tsara Banjina gehört zwar zu den Mitsio-Inseln, ist dank der großen Entfernung zur Constance-TsarabanjinaHauptinsel aber beinahe schon als eigenständige Insel zu betrachten. Tsara Banjina wird vielerorts als das Highlight der Inselgruppe bezeichnet und der Name der Insel bedeutet übersetzt so viel wie „schön anzusehen“. Besonders beeindruckend ist das vor wenigen Jahren erbaute Luxusressort auf der Insel, das vor allem von Tauchern immer wieder gern frequentiert wird. Doch auch Liebhaber anderer sportlicher Aktivitäten oder Erholungssuchende kommen hier voll auf ihre Kosten.

Nosy Tanikely

Nosy Tanikely liegt rund sieben Kilometer von Nosy Be entfernt und ist damit mittels des sprichwörtlichen Katzensprungs zu erreichen. Insbesondere die weißen Sandstrände haben diese Insel zu einem malerischen Highlight Madagaskars werden lassen. Viele Touristen kommen hierher, um die kleine Insel zu Fuß zu umrunden, den Leuchtturm auf sich wirken zu lassen und dort, wo es geht, die umgebenden Riffe zu bestaunen. Wer die Insel zu Fuß umwandern möchte, sollte allerdings auch die Tide achtgeben, denn diese hat es bisweilen in sich.

Nosy Iranja

Nosy Iranja hat sich in den letzten Jahren als wahrer Hotspot für Luxustouristen Nosy Iranjaetabliert. Zahlreiche luxuriöse und voll ausgestattete Bungalows verteilen sich mittlerweile über die gesamte Insel. Was der Wirtschaft Madagaskars auf der einen Seite guttut, ist für die auf Nosy Iranja brütenden Meeresschildkröten aller Voraussicht nach von größerem Nachteil. Der Natur- und Umweltschutz wird auf Madagaskar leider vielerorts noch etwas rückständig betrachtet, weshalb es in erster Linie in der Verantwortung der Touristen liegt, die auf Nosy Iranja lebende Flora und Fauna so gut wie möglich zu respektieren. Ausflüge nach Nosy Iranja zu unternehmen ist nicht immer ganz einfach, da dies beispielsweise von den Jahreszeiten abhängig ist. Einfacher wird es, wenn Sie direkt auf der Insel residieren oder vorab mit uns in Kommunikation treten.

Wir vorab gezeigt wurde, sind die Inseln rund um Nosy Be ein wahres Paradies für alle Liebhaber außergewöhnlicher Erlebnisse. Nosy Be, Nosy Komba und auch die anderen Inseln bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die einzigartige Natur Madagaskars auf sich wirken zu lassen, an Sandstränden zu entspannen oder sich bei sportlichen Aktivitäten auszutoben. Gern möchten wir dafür sorgen, dass Ihre Inseltrips während Ihrer Reise nach Madagaskar zu einem positiven und unvergesslichen Erlebnis werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen uns direkt zu kontaktieren, damit wir für Sie ein Angebot für eine Inseltour erstellen können, dass sich voll und ganz nach Ihren persönlichen Interessen richtet.

 

 

 


Jetzt individuelle Reise
nach Madagaskar planen!

Sie haben das obige Angebot für einen individuellen Traumurlaub auf Madagaskar gelesen und möchten mit der konkreten Reiseplanung beginnen? Oder haben Sie zum einen oder anderen Aspekt der Reise noch eine Frage, die Sie gern von uns geklärt haben möchten? – Kein Problem: Füllen Sie einfach das folgende Kontaktformular aus und stellen Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Das Ausfüllen der einzelnen Felder ist dabei notwendig, damit wir Ihr Anliegen direkt zuordnen und schnellstmöglich bearbeiten können. Vielen Dank und bis bald!