Eine Kanu-Flussfahrt auf dem Faraony

Auch wenn viele Menschen der Meinung sind Madagaskar wäre eine durch und durch trockene Insel, gibt es auf dieser Insel zahlreiche Flüsse und Gewässer zu bestaunen, die es sich zu erkunden lohnt. Der Fluss namens Faraony ist ein ideales Ziel für eine solche Entdeckungsreise, denn er bietet allerhand Abenteuer sowie zahlreiche tolle Erlebnisse. Wir haben eine Tour über den Faraony zusammengestellt, die insgesamt genau drei Tage dauert und Sie von Fianarantsoa nach Manakara bringt. Mit dabei ist neben der Kanufahrt auf dem Faraony auch eine kleine Tour mit dem sogenannten Dschungelexpress. Hierbei handelt es sich um eine Bahnverbindung in den Osten Madagaskars, die bereits für sich genommen als echtes Abenteuer gewertet werden kann.

Wenn Sie Lust haben Madagaskar auf eine außergewöhnliche Art und Weise faralew_24kennenzulernen oder vielleicht eine Alternative zur typischen Erkundungsmöglichkeit mit dem Auto suchen, dann dürfte diese kleine aber trotzdem sehr feine Kanu-Tour genau das Richtige für Sie sein. Wenn Sie bei dieser Tour bestehen möchten, müssen Sie keine besondere körperliche Fitness vorweisen, sondern einfach nur Spaß an der frischen Luft mitbringen. Um Ihnen die verschiedenen Stationen und Abläufe auf der Tour etwas näher zu bringen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Details informativ zusammengetragen. Wenn Sie zusätzlich weitere Informationen wünschen oder die Tour mit uns gemeinsam buchen möchten, brauchen Sie sich einfach nur vertrauensvoll an uns zu wenden und schon können Sie in Ihrem Urlaub auf Madagaskar ein wirklich außergewöhnliches Abenteuer erleben.

Allgemeine Informationen zur Kanu-Flussfahrt auf dem Faraony

Der Faraony ist als Fluss nicht nur bei ausländischen Touristen, die sich auf einer Kanufahrt vergnügen wollen beliebt, sondern übt auch auf viele Madagassen eine geradezu magnetische Anziehungskraft aus. Dies liegt aber nicht unbedingt daran, faradass diese auch gern eine Fahrt auf dem Fluss unternehmen, sondern daran, dass der Faraony einige wirklich wertvolle Schätze beherbergt. Genauer gesagt lässt sich im Faraony-Fluss Gold finden. Zahlreiche Goldsucher werden Ihnen auf Ihrer Überfahrt begegnen und schon allein das macht diese Fahrt zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Wie bereits angedeutet wurde, ist die körperliche Fitness bei dieser Tour nicht allzu entscheidend, da der Faraony eher wenige Stromschnellen oder Herausforderungen offenbart. Wie bei allen Wassertouren empfiehlt es sich jedoch, wenn Sie schwimmen können. Für Trinkwasser während der Fahrt sorgen wir genauso wie für eine gute Ausrüstung, die Campingutensilien sowie ein gut zusammengestelltes Team für die Tour. Das Trinkwasser wird entweder in verschlossenen Flaschen mitgebracht oder während der Tour durch Filterung aufbereitet. Zudem waschen wir alle für den Verzehr vorgesehenen Lebensmittel auf der Fahrt mit leicht gechlortem Wasser, um die Lebensmittelhygiene stets einzuhalten. Der Tour Guide während der Fahrt wird entweder der deutschen oder wenigstens der englischen Sprache mächtig sein, sodass Sie keine Verständigungsprobleme fürchten müssen.

Der genaue Tourenplan für die Fahrt auf dem Faraony

Bei dieser Tour über den Faraony handelt es sich um eine kurze Etappe, die sicherlich in eine größere Tour eingebaut werden kann. Auch könnte diese Kanu-Flussfahrt eine Zwischenstation auf der Reise an die Ostküste oder entlang der RN 7 werden. Prinzipiell sind viele Möglichkeiten denkbar und wir helfen Ihnen gern dabei, die Tour ganz genau zu planen.

Tag 1: Es geht nach Manampatrana

Sie starten die Tour in Fianarantsoa, wo wir Ihnen eine Übernachtung im wundervollen Lac Hotel empfehlen können. Das Frühstück in diesem Hotel ist der erste Punkt der Reiseplanung und wird Sie für den bevorstehenden Tag ausgiebig stärken. Vor Ihnen liegt nun zunächst eine ganz besondere Zugfahrt, die ungefähr einen halben Tag dauern und Sie nach Manampatrana bringen wird. Dort liegt der Faraony-Fluss, der sich zwischen zahlreichen Reisfeldern hindurchschlängelt. Sobald der Zug in Richtung Süden weitergefahren ist, wird Sie die beeindruckende Atmosphäre des Ortes sehr schnell einnehmen. Eine angenehme Ruhe und Entspanntheit liegen in der Luft, die sich kaum in Worte fassen lassen. Sie besteigen nun die Kanus und bekommen es gleich mit ein paar leichteren Stromschnellen zu tun, die in die Klassen I und II eingeordnet werden können. Nach einer entspannten Fahrt wird das Camp am Ufer des Flusses aufgeschlagen und Sie werden mit einem köstlichen und frisch zubereiteten Essen verwöhnt. Das Team kümmert sich selbstverständlich in Eigenregie um die Zubereitung der Mahlzeiten und legt dabei viel Wert auf die regionale Küche. Wenn Sie möchten, können Sie am Abend noch ein wenig die Gegend erkunden und die beeindruckende Natur der Region auf sich wirken lassen. Der Sternenhimmel, der sich Ihnen bei Nacht präsentieren wird, zeigt sich als absolut romantisches Highlight.

Tag 2: Das Wasser wartet

Der zweite Tag dieser kleinen Tour durch Madagaskar steht ganz im Zeichen des Kanus und wird fast ausschließlich auf dem Wasser verbracht. Zahlreiche Strände und auch wundervolle Felsformationen liegen rechts und links an den Ufern und bieten beispielsweise kaum zählbare atemberaubende Fotomotive. Dann erreichen Sie den Onilahy Fluss. Während dieses Tages werden Ihnen viele freundliche Einheimische begegnen, die hin und wieder auch für einen nicht vorgesehenen Halt sorgen werden. Genießen Sie diese angenehme Atmosphäre der Leichtigkeit und der Zwanglosigkeit, bevor Sie am Abend erneut in einem Camp auf einer Sandbank übernachten.

Tag 3: Es geht zur Mahabako Bahnstation

Am dritten Tag der Bootstour reisen Sie auf dem Fluss bis zur Mahabako Bahnstation, wo die Tour endet. Von hier aus würde der Fluss ohnehin für ungeübte Kanuten nur noch wenig angenehm zu passieren sein, da er nun viel wilder wird, bis er dann in den Indischen Ozean mündet. Etwas Planung erfordert die Weiterfahrt mit dem Zug, denn dieser verkehrt nicht an allen Tagen. Deshalb sollten Sie diese Tour nicht einfach auf gut Glück unternehmen, sondern auf unsere Erfahrung und unsere Kenntnisse setzen. Am Abend treffen Sie dann in Manakara ein, von wo aus Sie gern weitere Trips und Touren unternehmen können. Die Leistungen dieses Tourenpakets enden aber in Manakara.

Zahlen und Fakten zur Tour

Unsere verschiedenen Touren und Reiseangebote planen wir nicht nur mit großer Liebe zum Detail, sondern auch unter dem Aspekt Ihnen ein Maximum an Transparenz zu ermöglichen. Wir setzen alles daran, dass Ihr Urlaub auf Madagaskar zu einem Erlebnis wird, dass Ihnen noch lange in Erinnerung bleibt. Deshalb möchten wir Sie nicht mit versteckten Kosten belasten, sondern Ihnen nachfolgend aufzeigen, was im von uns veranschlagten Preis bereits enthalten ist und wo Sie vor Ort noch aus eigener Tasche Kosten decken müssen. Drei Tage in Vollpension für diese Fahrt kosten insgesamt 680,00 Euro pro Person.

Im Grundpreis enthalten:

  • die komplette Logistik sowie die Begleitung durch einen deutsch- oder englischsprachigen Tour Guide
  • Allradauto inklusive Fahrer und Diesel
  • alle Übernachtungen während der Tour
  • Vollpension inklusive Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Kanus und zugehörige Ausstattung
  • Campingausrüstung

Nicht im Grundpreis enthalten:

  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Flüge

Jetzt individuelle Reise
nach Madagaskar planen!

Sie haben das obige Angebot für einen individuellen Traumurlaub auf Madagaskar gelesen und möchten mit der konkreten Reiseplanung beginnen? Oder haben Sie zum einen oder anderen Aspekt der Reise noch eine Frage, die Sie gern von uns geklärt haben möchten? – Kein Problem: Füllen Sie einfach das folgende Kontaktformular aus und stellen Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Das Ausfüllen der einzelnen Felder ist dabei notwendig, damit wir Ihr Anliegen direkt zuordnen und schnellstmöglich bearbeiten können. Vielen Dank und bis bald!