Bootstour durch den Bergnebelwald

Genießen und entdecken Sie atemberaubende Landschaften

Madagaskar ist ein Land, das in den letzten Jahren immer wieder wegen der verheerenden Naturschutzsituation auf der Insel in den Fokus rückt. Große Teile der ursprünglichen Bewaldung des Landes sind bereits gerodet und die bisherigen MadarailNaturschutzmaßnahmen erweisen sich als viel zu zurückhaltend und inkonsequent. Doch trotz der massiven Zerstörung, die die Eingriffe des Menschen mit sich gebracht haben, gibt es auf Madagaskar noch einige atemberaubende Flecken ursprünglicher Natur. Diese zu entdecken ist für Touristen ein echtes Erlebnis und gleichzeitig auch ein Abenteuer. Auf der anderen Seite können Touristen durch Ihre Reise nach Madagaskar und eine Tour in die dortigen Nationalparks dabei helfen den Naturschutz auf der Insel zu fördern.

Für alle, die nicht nur nach naturnahen Abenteuern suchen, sondern auch einen sportlichen Charakter in ihren Urlaub auf Madagaskar integrieren wollen, kann eine Kanufahrt durch den Bergnebelwald genau das Richtige sein. Der berühmte Bergnebelwald von Madagaskar gehört zu den wichtigsten und größten Attraktionen der Insel und bietet spannende Abenteuer sowie auch unvergleichliche Einblicke in die dortige Flora und Fauna. Nachfolgend möchten wir Ihnen eine unserer klassischen Kanu-Touren vorstellen, die bei unseren Reisenden sehr beliebt ist. Von einer moderaten sportlichen Herausforderung bis hin zu einem sehr naturnahen Erlebnis bietet diese Tour vom Bergnebelwald bis zum Pangalan-Kanal alles, was Sie sich für einen unvergesslichen Urlaub auf Madagaskar nur wünschen können. Wenn Sie Interesse an dieser Tour haben, sprechen Sie uns ruhig einfach an. Dasselbe gilt selbstverständlich auch, falls Sie noch Fragen zum Ablauf haben oder zusätzliche Informationen benötigen.

Allgemeine Informationen zur Kanu-Tour durch den Bergnebelwald

Der Startpunkt Ihrer Reise liegt für gewöhnlich in Antananarivo, von wo aus es direkt losgeht. Insgesamt sollten Sie für diese Tour sechs Tage einplanen, von denen Sie drei mehr oder weniger komplett auf dem Wasser verbringen. Neben der konkreten raftKanu-Tour winken nebenbei verschiedene zusätzliche Attraktionen. So werden Sie, sofern es möglich ist, ein Stück der Strecke mit der Eisenbahn unterwegs sein, was ebenfalls ein tolles und unvergessliches Erlebnis darstellt. Um an dieser Reise teilnehmen zu können, sollten Sie schwimmen können und über eine gewisse körperliche Kondition verfügen. Die Logistik, das Essen, das Camp sowie auch der Transport sind im Preis selbstverständlich inbegriffen. Unser Team bereitet jeden Tag frische Mahlzeiten zu und während der kompletten Tour werden Sie mit genügend frischem Trinkwasser versorgt. Die Tour ist hinsichtlich der zeitlichen Planung von den Fahrzeiten des Mada-Rail abhängig, weshalb eine umfassende Organisation notwendig wird. Der Reiseleiter, der vor Ort ist und sich um Ihre Belange kümmert, spricht fließend Madagassisch, Französisch und Englisch. Hin und wieder wird es notwendig, die konkreten Bedingungen der Tour in Abhängigkeit von den meteorologischen Bedingungen etwas abzuwandeln, normalerweise dauert die Tour jedoch exakt sechs Tage und wird in Brickaville beendet. Die Reisezeit für diese Tour geht von April bis November. Individuelle Anschlusstouren sowie auch die Rückfahrt nach Antananarivo sind in den von uns kalkulierten Preisen nicht inbegriffen, können auf Wunsch aber für Sie organisiert werden. Sprechen Sie uns hierfür ganz einfach an und wir kümmern uns um all Ihre Wünsche rund um Ihren Urlaub auf Madagaskar.

Der genaue Tourenplan für die Bootstour durch den Bergnebelwald

Nachfolgend möchten wir Ihnen die einzelnen Stationen auf dieser Reise durch Madagaskar vorstellen und Ihnen gleichzeitig auch einen genauen Zeitplan an die Hand geben. Wir bitten Sie allerdings unter Umständen um ein wenig Flexibilität, da, wie bereits angedeutet, das Wetter den Tour-Teilnehmern hin und wieder ein paar Änderungen im Fahrplan aufzwingt. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Sie eine solche Tour über einen vertrauensvollen und verlässlichen Partner buchen, der direkt vor Ort ist und sich um alles Wichtige kümmern kann. Wir arbeiten nur mit den erfahrensten Guides zusammen, die geübt darin sind das Wetter sowie verschiedene andere Situationen richtig einzuschätzen und die auch immer einen gut ausgearbeiteten Plan B in der Hand haben.

Tag 1: Start in Antananarivo und Fahrt nach Andasibe

Der erste Tag der sechstägigen Reise beginnt schon früh am Morgen in Antananarivo, der Hauptstadt von Madagaskar. Dort werden Sie Ihr Fahrzeug besteigen Individual Reisen Andasibeund anschließend über die gut ausgebaute RN 2 in Richtung Andasibe starten. Wenn Sie möchten, können Sie unterwegs das Reservat Madagascar Exotique besichtigen, das der Leistung des französischen Forschers A. Peyrieras untersteht. In dem Reservat finden sich zahlreiche Reptilien, Säugetiere und Vögel, die von Touristen sehr gut beobachtet werden können. Da die meisten Tiere allerdings in Käfigen oder Käfiganlagen gehalten werden, ist ein wirklich naturnahes Beobachten der Tiere in ihrem natürlichen Habitat nicht möglich. Trotzdem ist das Reservat bei Touristen überaus beliebt und wir können einen Zwischenstopp organisieren. Anschließend werden Sie sich auf der Fahrt nach Andasibe durch verschiedene weitere Reservate begeben. Dazu gehören Andasibe, Mantadia oder auch das Hochmoor von Torotorofotsy. Nach einer Fahrt über Moramanga erreichen Sie dann schließlich Andasibe. Dort haben wir für Sie eine Übernachtung in der wirklich traumhaft gelegenen Vakona Lodge organisiert.

Tag 2: Besuch im Andasibe Nationalpark

Auch am zweiten Tag der Tour werden Sie sich zunächst noch auf festem Boden bewegen und zunächst einen Ausflug in den Andasibe Nationalpark unternehmen. Dort Andasibe National Parkwerden Sie auf einer geführten Tour durch den Dschungel geleitet und Sie können zahlreiche außergewöhnliche Tiere in ihrem natürlichen Habitat beobachten. Die konkrete Tour durch den Park ist abhängig von Ihrer körperlichen Kondition und Ihrem Interesse. Wenn Sie möchte, können Sie gegen Mittag bereits zurück im Hotel sein und dort den Lunch einnehmen. Alternativ kann das Mittagessen aber auch als Picknick direkt im Park eingenommen werden, was wirklich ein außergewöhnliches Erlebnis darstellt.

Der Nachmittag ist grundsätzlich für einen Besuch der Mitsonjo-Association reserviert. Hierbei handelt es sich um Bewohner der Region, die sich zusammengeschlossen haben, um die Themen Naturschutz und Naturerhalt stärker zu unterstützen. Die dortigen Mitarbeiter bieten Führungen an und liefern jede Menge Informationen zu heimischen Flora und Fauna. Abends bietet sich Ihnen die einmalige Möglichkeit im Mitsinjo-Reservat an einer geführten Nachtexkursion teilzunehmen. Anschließend erfolgt die Übernachtung erneut in der Vakona Lodge.

Tag 3: Zugfahrt von Perinet nach Lohariandava

Am dritten Tag starten Sie vom Bahnhof in Perinet direkt ins Abenteuer Bootstour. Es erwarten Sie zwar keine gefährlichen oder unüberwindbaren Situationen, aber abenteuerlich und außergewöhnlich wird diese Tour in jedem Fall. Zunächst starten Sie mit einem kleinen Zug in Perinet. Dieser wird von der Gesellschaft Mada-Rail betrieben und erreicht nur an drei Tagen in der Woche den Bahnhof von Perinet: Dienstag, Donnerstag und Samstag. Gerade deshalb ist es so wichtig, dass Sie diese Tour unbedingt professionell planen lassen, damit die zeitlichen Abstimmungen passen.

Der Zug bringt Sie und die Ausrüstung nach Lohariandava, beschert Ihnen zuvor aber den Reiz einer wirklich eindrucksvollen Zugfahrt. Das etwas altertümlich wirkende Gefährt bringt Sie durch zahlreiche winzige Bahnhöfe, in denen Sie bereits von den dort lebenden Einheimischen erwartet werden. Schließlich bekommen diese in ihrer Abgeschiedenheit nur selten Fremde zu Gesicht und das Eintreffen des Zuges ist ein gern gesehenes Highlight. Am Bahnhof von Lohariandava angekommen, geht es darum alle Ausrüstungsteile zu entladen und für die kommende Bootstour vorzubereiten. Nach einer Überquerung des Flusses, wird das Camp auf einer Sandbank am Ufer aufgebaut, wo Sie auch die Nacht verbringen werden. Während das Team damit beschäftigt ist, das Camp vorzubereiten, können Sie auf eigenen Wunsch den umliegenden Regenwald etwas näher erkunden und vielleicht schon dessen einen oder anderen Bewohner kennenlernen.

Tag 4: Die Stromschnellen der Sahatandra erwarten Sie

Am vierten Tag der Reise geht es nun endlich richtig in die Boote. Schnell werden Sie erkennen, dass sich die zusätzliche Investition in ein erfahrenes Team gelohnt hat. Zwar madand3embirgt der Fluss als solcher keine unüberwindbaren Gefahren, aber etwas Geschick braucht es schon, um die Boote unkompliziert und sicher durch die Granitfelsen und Stromschnellen hindurchzuführen. Rechts und links an den Ufern baut sich dagegen der mächtige und eindrucksvolle Urwald auf, der Sie schnell in Ihren Bann ziehen wird. Erkundungstrips in den Regenwald kommen nicht zu kurz, da das Team immer wieder Pausen einlegen muss, um den günstigsten Verlauf durch die Stromschnellen zu erkunden. Auch an diesem Tag erfolgt das Camping direkt am Ufer des Flusses und Sie werden einen erstaunlichen Ausblick auf den Sternenhimmel genießen können.

Tag 5: Es geht durch die Bambuswälder

Am fünften Tag der Reise beruhigt sich das Wasser wieder ein wenig und fließt nun gemächlicher dahin. Alle Zutaten für eine unvergessliche Bootsfahrt kommen nun zusammen: Der Sahatandra-Fluss vereinigt sich nun mit der Vohitra und strömt entlang imposanter Klippen in Richtung Osten. Zahllose Granitlabyrinthe und immer wieder der dichte Regenwald wachsen links und rechts des Flusses in die Höhe. Die tropische Sonne, das kristallklare Wasser und die grüne Undurchdringlichkeit des Dschungels erschaffen die perfekte Atmosphäre, um diesen Reiseabschnitt ganz besonders zu genießen. Auch an diesem Tag erwartet Sie nach ein wundervoll romantisches Camping-Feeling am Ufer des Flusses.

Tag 6: Der Canal des Pangalanes erwartet Sie

Am sechsten und letzten Tag Ihrer Reise stehen die Zeichen auf Veränderung. Die Landschaft um Sie herum ist im Wandel, der dichte Regenwald weicht einer sich weit streckenden Küstenebene und immer mehr Dörfer tauchen nun an den Ufern des Flusses auf. Ihnen werden nun immer mehr Flösse und auch Pirogen begegnen, auf bzw. in denen die Einheimischen verschiedene Waren transportieren. Mit der Strömung lassen Sie sich in den Canal des Pangalanes treiben. Sämtliche Stromschnellen liegen nun hinter Ihnen und an den Ufern wachsen Bambus und Zuckerrohr.

Ihr Zielpunkt an diesem Tag in Anivorano, ein Dorf etwa 12 Kilometer von Brickaville entfernt. Dort gehen Sie an Land und verabschieden sich von den Booten. Sie können von hier aus zahlreiche Anschlusstouren in Angriff nehmen, die allerdings nicht im unten aufgelisteten Preis inbegriffen sind. Denkbare Touren würden Sie vielleicht an die Ostküste nach Sainte Marie oder nach Nosy Be führen. Auch die Rückfahrt nach Antananarivo steht Ihnen von hier aus offen. Wenn Sie zu möglichen Weiterfahrten und Tourenanschlüssen Informationen benötigen, beraten wir Sie gern zu allen in unserem Programm befindlichen Möglichkeiten.

Zahlen und Fakten zum Angebot

In den vorangegangenen Ausführungen haben wir Ihnen unser Tourenangebot ausgiebig vorgestellt, sodass Sie sich gut ausmalen können, was Sie auf der Kanu-Tour durch den Bergnebelwald erwarten wird. Um Ihnen das Angebot zusätzlich transparent zu präsentieren, möchten wir Ihnen nachfolgend eine Preisübersicht zeigen. Danach zählen wir alle Leistungen auf, die bei dieser sechstägigen Tour enthalten sind und weisen Sie zudem darauf hin, mit welchen Eigenleistungen Sie noch rechnen müssen.

 

Bootstour 6 TagePreis pro Person
2 bis 3 Gäste1290 €
4 bis 5 Gäste1230 €
6 bis 7 Gäste1150 €
8 bis 9 Gäste1120 €
10 Gäste und mehr1070 €

 

Zuschlag für Einzelreisende: 170 €

 

Im Grundpreis enthalten:

  • Vollpension während er kompletten 6 Tage, inklusive Vakona Lodge
  • Auto, Treibstoff und Fahrer für die Fahrt nach Andasibe
  • Bootsausrüstung, Campingutensilien, Parkeintritte, Team (Führer, Bootsleute) und Logistik
  • Unterbringung im Doppelzimmer in der Vakona Lodge
  • alle Mahlzeiten
  • Trinkwasser während der Bootstour (Tag 3 bis 6)

Im Grundpreis nicht enthalten:

  • Getränke am ersten und zweiten Tag
  • Trinkgelder sowie individuelle Ausgaben
  • individuelle Besichtigungen inklusive lokaler Guides
  • Eintritt in den Andasibe Nationalpark (ca. 15 € pro Person)
  • internationale Flüge und Inlandsflüge
  • Rückfahrt, Weiterfahrt oder Übernachtung nach Tag sechs

Sprechen Sie uns gern einfach an, wir warten schon auf Sie.


Jetzt individuelle Reise
nach Madagaskar planen!

Sie haben das obige Angebot für einen individuellen Traumurlaub auf Madagaskar gelesen und möchten mit der konkreten Reiseplanung beginnen? Oder haben Sie zum einen oder anderen Aspekt der Reise noch eine Frage, die Sie gern von uns geklärt haben möchten? – Kein Problem: Füllen Sie einfach das folgende Kontaktformular aus und stellen Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Das Ausfüllen der einzelnen Felder ist dabei notwendig, damit wir Ihr Anliegen direkt zuordnen und schnellstmöglich bearbeiten können. Vielen Dank und bis bald!